Katja Reider & Henrike Wilson: Saumüde!

  Ein Ferkel, das nicht schlafen will

Eltern können ein Lied davon singen: Sobald die lieben Kleinen abends ins Bett sollen, drehen sie nochmal so richtig auf. Bei Ferkel ist das kein bisschen anders als bei Menschenkindern. Während Mutter Schwein nach einem langen, aufregenden Tag abwechselnd seufzt, gähnt und keucht, ist Ferkel übermütig, voller Unternehmungslust und absolut gar nicht müde. Es stattet Hühnern, Schafen, Fröschen, der Eule und den Kühe einen Abendbesuch ab. Wie gut, dass Mutter Schwein ihr Ferkelchen trotz Müdigkeit überallhin begleitet, sonst hätte es im Kuhstall so richtig gefährlich werden können. So aber hat Ferkel nun endlich genug erlebt und ist im Bewusstsein vollkommener Geborgenheit bei der Mutter endlich, endlich saumüde.

Die großflächigen, klaren Tierzeichnungen von Henrike Wilson sind für kleine Betrachter ab etwa drei Jahren bestens geeignet und spiegeln deutlich die Gemütslage der Tiere wider. Wer das ebenso schöne Bilderbuch Das Schaf Charlotte kennt, wird die Illustratorin sofort anhand der Schafe wiedererkennen. Der kurze Text von Katja Reider ist klar verständlich und passt genau in die Erlebniswelt von Kindergartenkindern. Auch die erwachsenen Vorleser kommen dank des Humors auf ihre Kosten und fühlen mit der erschöpften Mutter.

Ein rundum empfehlenswertes Bilderbuch zum Thema Einschlafen.

Katja Reider & Henrike Wilson: Saumüde! Coppenrath 2019
www.coppenrath.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.