Laura Thompson: Agatha Christie

Auf den Spuren von Agatha Christie

Sie schuf unsterbliche Persönlichkeiten wie Hercule Poirot und Miss Marple, ging bei der Auflösung ihrer Kriminalfälle ganz neue Wege, lockte ihre Leser auf falsche Spuren und schrieb mit der Mausefalle das meistaufgeführte Theaterstück: die „Lady of Crime“ Agatha Christie (1890 – 1976).

Laura Thompson hat sich, von Sympathie getragen und trotzdem kritisch-distanziert, auf die Spuren der privat eher zurückhaltenden Autorin begeben und dazu erstmals ihre Briefe und Notizen eingesehen. Sehr ausführlich und mit unzähligen Zitaten aus ihren Werken unterlegt schildert Thompson Agathas von Geldnot geprägte Kindheit und Jugend in der viktorianischen Oberschicht, ihre beiden Ehen, das Verhältnis zu ihrer Tochter, ihre Reisen sowie die Entstehung ihres umfangreichen schriftstellerischen Werkes.

Laura Thompson: Agatha Christie. Scherz 2010
www.fischerverlage.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.