Barbara McClintock: Adèle und Simon in Amerika

Ein nostalgisches Suchbilderbuch

Dieses nostalgische Bilderbuch spielt während einer USA-Reise der Geschwister Adèle und Simon mit ihrer Tante Cécile zu Beginn es 20. Jahrhunderts. Zuerst werden die Koffer gepackt und alle mitgenommenen Gegenstände sind gut zu erkennen. Dann geht es los. Doch leider verliert der schusselige Simon an jedem Ort einen Gegenstand. In New York, Boston, Chicago, North Dakota, Washington, San Francisco, Denver, Santa Fee, Lubbock, New Orleans und St. Louis, die man alle auf der Karte finden kann, bleibt jeweils ein Gegenstand zurück, den es zu finden gilt.

Barbara McClintock hat ein hübsches Suchbilderbuch geschrieben und farbenfroh und detailliert bebildert. Leider holpert der Text an einigen Stellen, was vielleicht auch an der Übersetzung liegen mag. Trotzdem werden kleine Entdecker und ihre erwachsenen Begleiter ihren Spaß beim Suchen haben und erleichtert sein, wenn nach der Rückkehr viele kleine Päckchen zu Hause ankommen, weil die vorausschauende Tante alles mit Namen und Adresse versehen hat.

Barbara McClintock: Adèle und Simon in Amerika. Jacoby & Stuart 2009
www.jacobystuart.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.