Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Auf der Jagd nach Zwiebelfischen

Zwiebelfische sind im Buch- und Zeitungsdruck falsch gesetzte Lettern. In den Zwiebelfisch-Kolumnen von Bastian Sick bei SPIEGEL ONLINE stehen sie analog für „falsch gesetzte Wörter“.

47 der ebenso witzigen wie lehrreichen Kolumnen sind in Buchform unter dem Titel Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod erschienen. Darin erfährt man nicht nur alles zum richtigen Gebrauch des oft vernachlässigten Genitivs (deinetwegen, nicht wegen dir), sondern auch zur korrekten Pluralbildung (Pizzas oder Pizzen?), zum Gebrauch von Fremdwörtern (downgeloadet oder gedownloadet?), zum brutalstmöglichst gesteigerten Superlativissimus, zum in letzter Zeit inflationär verwendeten „’s“ (unterweg’s), zur Binde-Strich-Hysterie usw. Besonders unerbittlich verfolgt Sick die oft obskuren Auswüchse in den Texten seiner Journalistenkollegen.

Wem die unterhaltsamen Beispiele in den einzelnen Kapiteln nicht reichen, der findet zusätzlich übersichtliche Zusammenstellungen zu diversen der genannten themen, die zu Quizrunden einladen.

Mir hat das Buch auch beim zweiten Lesen nach einigen Jahren viel Spaß gemacht!

Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Kiepenheuer & Witsch 2004
www.kiwi-verlag.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.