Camilla Läckberg: Isprinsessan

Mord im winterlichen Fjällbacka

Im winterlichen Fjällbacka wird die Leiche der reichen, schönen und selbstbewussten Alexandra Wijkner gefunden, kunstvoll drapiert in einer Badewanne und von Eis umschlossen wie eine Eisprinzessin.

Erica Falck, Schriftstellerin, vorübergehend zurückgekehrt nach Fjällbacka, um den Nachlass der kürzlich tödlich verunglückten Eltern zu ordnen, und beruflich wie psychisch unter einem enormen Druck stehend, ist eine der ersten am Fundort ihrer ehemals besten Kinderfreundin. Nicht nur Erica ist überzeugt, dass es sich nicht um einen Selbstmord handelt.

Beauftragt, einen Nachruf zu verfassen, und nicht ganz uneigennützig, denn nach mehreren Biografien würde sie gerne auch einen Roman über Alex‘ Leben schreiben, beginnt Erica mit Recherchen und merkt schnell, dass ihr wesentliche Puzzleteile aus der Vergangenheit fehlen. Doch zum Glück ist sie bei ihren Ermittlungen nicht allein. Patrik Hedström, ein ehemaliger Schulkamerad, der schon damals ein Auge auf sie geworfen hatte, ist jetzt Kriminalassistent in Fjällbacka, und zu ihrem Erstaunen bemerkt Erica, dass er nicht nur attraktiv, sondern auch sehr sympathisch ist…

Der spannende Fall mit den weit in die Vergangenheit zurückreichenden Fäden, die liebevolle Ausarbeitung der Figuren, die Beschreibung des winterlichen Fjällbacka mit all seinem Eis und Schnee, die beginnende Liebesgeschichte zwischen Erica und Patrik sowie die gleichzeitig überraschende und logische Auflösung haben mir bei diesem typisch schwedischen Krimi sehr gefallen. Der Beginn der Reihe um das Ermittlerduo Erica Falck und Patrik Hedström ist vielversprechend und macht Lust auf mehr, zumal ich gerne erfahren möchte, wie es mit den beiden weitergeht.

Dies war das erste Buch, das ich im schwedischen Original gelesen habe. Mit einem Niveau irgendwo zwischen A2 und B1 war es erstaunlicherweise auch ohne Wörterbuch überhaupt kein Problem und hat mir sehr großen Spaß gemacht.

Camilla Läckberg: Isprinsessan. Månpocket 2004
www.bonnierforlagen.se

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.