Cornelia Funke: Drachenreiter

Wunderbar interpretiert – aber leider gekürzt

Auf vier CDs liest Monty Arnold Cornelia Funkes geniales Fantasymärchen Drachenreiter mit angenehmer, nuancenreicher Stimme, ergänzt durch kurze Musiksequenzen von Ulrich Maske. Monty Arnold bringt die Stärken des Textes sehr gut zur Geltung, indem er den vielfältigen Charakteren durch die Stimmveränderungen noch mehr Leben einhaucht.

Leider bieten die vier CDs in insgesamt viereinhalb Stunden Hörzeit nur eine deutlich gekürzte Version des Kinder- und Jugendbuchs. Obwohl der Text trotzdem verständlich bleibt und die Grundhandlung natürlich dieselbe ist, tut es mir in diesem Fall um jede fehlende Szene leid, und ich würde eine vollständige Lesung deutlich der gekürzten vorziehen.

Cornelia Funke: Drachenreiter. Goya libre 2008
www.jumboverlag.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.