Ilona Einwohlt: Felis Überlebenstipps – Zettelkram und Kopfsalat

 Schulwechsel und Neubeginn

Welchem Kind verursacht der Schulwechsel nach der Grundschule kein Bauchgrimmen? Feli ist da keine Ausnahme. Zwar hat sie zwei ältere Brüder, von denen sie schon einiges gehört hat, aber die Aussicht darauf, ohne ihre Freundinnen ins Schiller-Gymnasium zu wechseln, bereitet ihr schon im Vorfeld Kopfzerbrechen. Damit ihre kleine Schwester, die laute Sirene, die sie jede Nacht aus dem Schlaf reißt, es einmal einfacher hat, schreibt sie ihr liebevoll Anleitungen zum Überleben nachdem Schulwechsel auf, und auch für die kleinen Leserinnen gibt es jede Menge Tipps, wie der Neustart gelingen kann.

Diese beziehen sich auforganisatorische Dinge wie die richtige Kleidung am ersten Tag genauso wie auf praktische Lerntipps zum erfolgreichen Vokabellernen, zur Ausarbeitung und zum Vortrag von Referaten, zur Vorbereitung von Klassenarbeiten, zum Umgang mit nervigen  Klassenkameraden und schwierigen Lehrern sowie zur maßvollen Planung der Freizeit und der Ferien. Alle Tipps sind toll illustriert und sehr praxisnah. Hilfreich wäre sicher, wenn Erwachsene (Eltern, Großeltern, Grundschullehrer) dieses Buch zusammen mit den Kindern lesen würden,  denn manches ist für Zehnjährige schwer zu verstehen und umzusetzen und manche Empfehlung richtet sich mindestens so sehr an die Erwachsenen wie an die Kinder!

Eingebettet sind die Tipps in die warmherzig erzählte Geschichte von Felis ersten vier Monaten in der weiterführenden Schule, die so manches Auf und Ab für sie bereithalten. Zum Glück hat sie ihre Eltern, die Besitzer des Friseursalons Kopfsalat, ihre Geschwister, die Großmutter und die Cousine, die zwar alle nicht so viel Zeit, aber ein großes Herz und viel praktisches Organisationstalent und gesunden Menschenverstand haben. Sie alle helfen ihr auf ihre Weise beim Neuanfang und an Weihnachten ist Feli heimisch in ihrer neuen Klasse geworden, hat die Anfangsschwierigkeiten beim Lernen und ihre Freizeit besser im Griff und ist ein gutes Stück erwachsener und selbstsicherer als am ersten Schultag.

Ein einfühlsames Buch vor allem für Mädchen, die vor dem Schulwechsel stehen, das unterstützen kann und hoffentlich Ängste abbauen hilft. Und falls Jungs sich nich t vom (Mädchen-)Cover abschrecken lassen, können sie sicher genauso von den Tipps profitieren. Also Mut, Jungs!

Ilona Einwohlt: Felis Überlebenstipps – Zettelkram und Kopfsalat. Arena 2015
www.arena-verlag.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.