Ingo Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule

School is cool – English is cool!

Nicht jedes Produkt, das sich der Kinderbuchlieblinge bedient, bekommt meine Zustimmung, aber eine CD zum Englischlernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss finde ich eine sehr gute Idee. Philipp Schepmann und dem Native Speaker Robert Metcalf hört man gerne zu und für den ein oder anderen Lacher sind die liebevoll erzählten Geschichten um den sympathischen Kokosnuss immer gut.

Es ist der erste Schultag für Kokosnuss und alles ist natürlich sehr aufregend. Dass Robert Robertson von den britischen Inseln kommt und die Klasse beim Englischunterricht unterstützen soll, ist noch viel aufregender. Und so lernt Kokosnuss in seinen ersten Tagen in der Schulhöhle nicht nur das Alphabet und die Zahlen auf Englisch, er lernt auch Schwimmen und darf mit seiner Klasse einen spannenden Ausflug zu einer alten Schildkröte auf ihrer Insel machen. Oskar, der kleine Fressdrache, hat es dagegen nicht so gut: Seine Eltern erlauben den Schulbesuch zunächst nicht, denn wozu sollte das gut sein? Schließlich wird dann aber doch noch alles gut…

Die CD macht einerseits Lust auf Schule und vermittelt andererseits erste englische Vokabeln und kurze Sätze in gesprochener und gesungener Form. Am Ende bleibt bestimmt das ein oder andere Wort hängen und die Neugier auf die Sprache kann mit dieser CD schon ab dem Vorschulalter geweckt werden.

Ingo Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule. cbj audio 2016
www.randomhouse.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.