Jörg Maurer: Föhnlage

Saukomisch

Lieben Sie Kabarett? Und lesen Sie gerne flotte, gut durchdachte Krimis? Dann ist Föhnlage, der Debütkrimi des bayerischen Musikkabarettisten Jörg Maurer und Start der Serie um Kommissar Jennerwein genau die richtige Lektüre für Sie.

Zur Handlung: Im vollbesetzten Konzertsall eines idyllischen bayerischen Alpen-Kurorts wird ein zu spät kommender Gast von einem durch die Decke stürzenden Portier erschlagen. Die zahlreich anwesenden Ärzte verwischen die Spuren, sodass Polizeihauptkommissar Hubertus Jennerwein und sein Team vor einem Rätsel stehen, zumal die Zeugenaussagen äußerst widersprüchlich sind. Alles schein möglich: Unfall, Selbstmord oder Mord. Was hatte der unbeliebte Portier aus Sachsen überhaupt auf dem Dachboden zu suchen? Und welchen ebenso mysterösen wie lukrativen Geschäften geht eigentlich das biedere, alteingesessene Bestatterehepaar Ursel und Ignaz Grasegger nach?

Föhnlage ist nicht einfach ein weiterer Regionalkrimi, sondern eine von Anfang bis Ende spannende, skurrile und pointierte Lektüre voller gut herausgearbeiteter, schräger Charaktere und brillanter Dialoge für alle, die auch schwarzen Humor mögen. Ich habe mich jedenfalls köstlich amüsiert!

Jörg Maurer: Föhnlage. Fischer 2009
www.fischerverlage.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.