Kirsten Boie: Bestimmt wird alles gut

Ein Bilderbuch zum Thema Flucht

„In den nächsten Jahren wird fast jedes deutsche Kind auch Flüchtlingskinder kennenlernen: in der Kita, in der Schule, im Sportverein. Dann sollte es zumindest ansatzweise wissen, was alles hinter diesen Kindern liegt. Darum habe ich mir von Rahaf und Hassan ihre Geschichte erzählen lassen und sie aufgeschrieben“. (Kirsten Boie)

Am 3. Mai 2017 hatte ich das große Glück, in Ludwigsburg eine Lesung von Kirsten Boie und ein Interview mit ihr zu erleben. Als Publikum waren nicht Kinder, sondern Eltern, Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen, Studenten usw. geladen.

Vorgelesen hat Kirsten Boie ihr Bilderbuch Bestimmt wird alles gut über das wahre Schicksal einer syrischen Flüchtlingsfamilie, erzählt aus dem Blickwinkel der Kinder. Rahaf, zehn Jahre, und Hassan, neun Jahre, haben früher in Homs gelebt in einem großen Haus mit Großeltern, Onkeln, Tanten, Cousins und Cousinen. Wegen der Flugzeuge und Bomben sind sie mit ihren Eltern und den beiden kleinen Schwestern über Ägypten mit Hilfe von Schleusern nach Italien und weiter nach Deutschland geflohen. Nach einer Übergangsphase im Erstaufnahmelager leben sie nun in der Flüchtlingsunterkunft einer deutschen Kleinstadt, besuchen die Schule, lernen Deutsch und haben erste Freundschaften geschlossen.

Kirsten Boie hat dieses Buch auf Anregung der Plattform onilo.de, einem auf Schulen und öffentliche Bildungseinrichtungen spezialisierten Onlineportal, kurz vor dem Beginn der großen Flüchtlingsbewegung geschrieben, und der Klett Kinderbuch Verlag hat es trotz der damals geringen Verkaufsaussichten dankenswerterweise veröffentlicht. Der Text ist auf Deutsch und Arabisch abgedruckt, übersetzt von Mahmoud Hassanein, mit eindrücklichen Bildern von Jan Birck versehen und durch ein kleines Deutsch-Arabisch-Glossar ergänzt.

Ich hätte meinen Kindern das Buch, das vom Verlag ab sechs Jahren empfohlen wird, in diesem Alter wahrscheinlich nicht anlasslos vorgelesen. Wenn Kinder aber fragen, weil sie Begriffe aufschnappen, oder wenn sie in der Schule, beim Sport oder in der Nachbarschaft mit Flüchtlingskindern zusammentreffen, dann ist dieses Buch genau der richtige Einstieg in das Thema. Es ist sehr klar, ruhig, gut verständlich und zuversichtlich erzählt und fühlt sich – wie übrigens alle Bücher von Kirsten Boie – wunderbar in die Gefühls- und Gedankenwelt von Kindern ein, betroffenen wie zuhörenden.

Für Flüchtlingskinder, das hat Kirsten Boie am Rande erzählt, kann das Buch darüber hinaus ein Einstieg in das Erzählen eigener Erlebnisse nach vielleicht langer Sprachlosigkeit sein.

Kirsten Boie: Bestimmt wird alles gut. Klett Kinderbuch 2016
www.klett-kinderbuch.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.