Rebecca Noldus: Meeresfieber

 Ein spannendes Seeabenteuer für Mädchen ab 12

Zwei Jahre ist es her, dass Geertjes Vater auf der Fahrt mit der Ostindienflotte nach Batavia ums Leben gekommen sein soll. Doch Geertje will sich mit dem Tod des geliebten Vaters, der während seiner Landurlaube immer so viel Freude und bescheidenen Luxus in ihr ärmliches, arbeitsreiches Leben gebracht hat, nicht abfinden. Verkleidet heuert sie auf der Eenhoorn an, um als Kochsjunge seine Spur aufzunehmen. Schnell legt sie ihre anfängliche Naivität angesichts von Krankheit, Hunger, einem tyrannischen Kapitän und Meutereiplänen ab. Der tägliche Kampf ums Überleben und die ständige Angst vor der Entdeckung werden für Geertje zu einer harten Bewährungsprobe.

Der historische Jugendroman der Niederländerin Rebecca Noldus ist gut recherchiert, zugleich überaus spannend und informativ. Eine Übersichtskarte, ein Schiffsplan und ein Fachwortverzeichnis erleichtern das Lesen.

Obwohl die harten Lebens- und Arbeitsbedingungen der Ostindienfahrer des 17. Jahrhunderts schonungslos geschildert werden, möchte ich dieses Buch Mädchen ab ca. 12 Jahren empfehlen.

Rebecca Noldus: Meeresfieber. Dressler 2007
www.dressler-verlag.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.