Sandro Veronesi: Sein anderes Leben

Lebenslügen und Glück

Wie reagiert jemand auf die Mitteilung, dass der eigene Vater in Wahrheit ganz anders war, als man dachte?

Für den Kinderbuchautor Gianni Orzan, glücklicher Familienvater, gerät die Welt plötzlich außer Kontrolle, als er Beweise dafür bekommt, dass sein Vater, ein General der italienischen Armee, strenger Katholik und fanatischer Antikommunist, jahrzehntelang in Diensten des KGB gestanden hat. Wenn er den Vater so wenig kannte, kennt er dann überhaupt seine Frau?

Orzan rekapituliert sein Leben und nimmt den Kampf um sein Glück auf.

Ein interessanter Roman eines in Italien sehr bekannten Autors.

Sandro Veronesi: Sein anderes Leben. btb 2003
www.randomhouse.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.