Tina Zang: Der Karatehamster legt los

Alarm im Hamsterstall

Nicht nur die Charaktere von Menschen, auch die von Hamstern sind sehr verschieden. Und so kracht es nicht nur in der Patchworkfamilie der 12-jährigen Kira zwischen ihr und ihrem „Zwangsbruder“ Heiko, sondern genauso im Hamsterstall. Auch dessen Bewohner leben in einer Zwangsgemeinschaft, trotzdem müssen sich der abenteuerlustige, karatebegeisterte Neo, der verfressene Chang und der philosophierende eingebildete Kranke Lee notgedrungen vertragen, denn sonst droht die Kastration …

Für Abwechslung im Hamsterleben sorgen Kira und ihr Freund Jan. So jagt das Trio u.a. in den verschiedenen Bänden der Reihe einen Brieftaschendieb, nimmt am Hamstercasting für „Nagi sucht den Superhamster“ teil und verliebt sich in die Hamsterdame Mariechen.

Tina Zangs Bücher mit dem Ich-erzählenden Karatehamster in der Hauptrolle stecken voller witziger Einfälle, Humor, Ironie und Spannung. Sie eigenen sich als Vorlesegeschichten ab fünf, zum Selberlesen ab acht Jahren.

Tina Zang: Der Karatehamster legt los. Ars Edition 2007
www.arsedition.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.