Christian Dreller: Die drei Musketiere

Einer für alle – alle für einen

Wie bringt man Jungs zum Lesen? Der S. Fischer Verlag versucht es in seiner Erstleserreihe Helden-Abenteuer, die natürlich exklusiv nur für Jungs ist, mit Action, coolen Illustrationen und starken Helden. Die Bände der Reihe richten sich an junge Leser ab Klasse zwei, die Schrift ist dementsprechend groß gewählt und es gibt viele Bilder im Comicstil, jedoch ist die Textmenge schon umfangreicher als bei den Büchern für Leseanfänger. Rätsel, ein Zusatztext, ein Wörterverzeichnis und Extraseiten zum Mitmachen ergänzen die Bände der Reihe.

Im hier vorliegenden vierten Band der Reihe Helden-Abenteuer wird die Geschichte des 18-jährigen d’Artagnan erzählt, der sich mit seinem Klappergaul auf den Weg nach Paris zur legendären Leibwache des Königs, den Musketieren, macht. Schon unterwegs muss er ein Abenteuer bestehen, doch kaum in Paris angekommen, wird es noch turbulenter: drei Duellforderungen von den Musketieren Aramis, Athos und Porthos in fünf Minuten sind rekordverdächtig! Doch dann kommt es statt der Duelle zu einem Kampf gegen die Musketiere des Kardinals Richelieu und d’Artagnan erhält die Chance, sich an der Seite seiner drei Herausforderer zu bewähren…

Christian Dreller erzählt die Geschichte, wie d’Artagnan zu den Musketieren stößt, altersgemäß und zielgruppengerichtet, und egal,  ob uns als Erwachsenen die Aufmachung als Action-Buch gefällt oder nicht, wenn sich damit einige Lesemuffel überzeugen lassen, erfüllt die Reihe genau ihren Zweck.

Christian Dreller: Die drei Musketiere. Fischer 2013
www.fischerverlage.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.