Elisabeth Volkers: Meine Reisen mit Familie Mozart

Ein Klavier erzählt

Das Besondere an diesem Bilderbuch ist die Erzählperspektive: Über das Leben des jungen Mozarts erzählt nämlich Thekla, das alte Reiseklavier. Es steht verstaubt auf dem Dachboden und berichtet über die Zeit vor 200 Jahren, als es die Kinder Wolfgang und Nannerl auf ihren ersten großen Reisen begleiten durfte. Viel Spannendes hat es erlebt und erzählt davon: von den ersten Klavierversuchen des Wunderkinds, vom Besuch bei der Kaiserin Maria Theresia und den Reisen durch Europa, aber auch von den Schattenseiten der frühen Karriere, von Krankheit und Geldsorgen.

Zusätzlich gibt es vorn im Buch eine Reisekarte und hinten den Lebensweg Mozarts.

Die Illustrationen von Martina Gollnick sind sehr kindgerecht, der Text von Elisabeth Volkers eignet sich gut zum Einstieg in das Thema Mozart für Kinder ab ca. fünf Jahren und im Hintergrund sollte beim Vorlesen natürlich die entsprechende Musik nicht fehlen.

Elisabeth Volkers: Meine Reisen mit Familie Mozart. Schott 1999
de.schott-music.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.