Horst Eckert: Sprengkraft

Ein explosiver Politkrimi

Drei Handlungsstränge fügt der studierte Politikwissenschaftler und Fernsehjournalist des WDR Horst Eckert gekonnt zu einem spannenden Thriller zusammen.

Da sind einmal die beiden Polizisten Martin Zander und Anna Winkler, die in einem ungelösten Altfall, einem „Cold Case“, im Drogenmilieu ermitteln, bei dem es offensichtlich in Polizeikreisen einen Maulwurf gab.

Bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf den Bruder eines ermordeten marokkanischen Dealers, der sich zu einem radikal-islamischen Fundamentalisten entwickelt hat und zusammen mit Gleichgesinnten einen Bombenanschlag plant.

In einem dritten Handlungsstrang wird der arbeitslose Journalist Moritz Lembke von einem Düsseldorfer Baulöwen damit beauftragt, der rechtspopulistischen, anti-islamischen Partei „Die Freiheitlichen“ mit Hilfe einer  CDU-Aussteigerin ein demokratisches Etikett zu verpassen und sie in den Landtag von NRW zu bringen. Der Bau der Kölner Moschee soll verhindert werden.

Ein überaus spannender Krimi mit kurzen Kapiteln aus wechselnden Perspektiven und einer hochaktuellen Thematik und einer Prise Satire!

Horst Eckert: Sprengkraft. grafit 2011
www.grafit.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.