Mirjam Pressler: Wundertütentage

Offen sein für Neues

Der neunjährige Samuel ist ein zurückhaltender Junge, seiner Meinung nach in allem durchschnittlich. Er zieht sich ganz in seine Leidenschaft für das Käfersammeln zurück.

Als die Familie umzieht und die Mutter vorübergehend die Familie verlässt, gerät er aus dem Gleichgewicht. Doch die Schwester macht ihm Mut: „Manchmal ist ein Neubeginn wie eine  Wundertüte. Man weiß nicht, was drin ist.“ Langsam sucht Samuel den Weg aus seinem Eigenbrödlerdasein und findet Freunde.

Mirjam Pressler hat ein ungewöhnlich einfühlsames, ruhiges Kinderbuch geschrieben, das Kindern ab ca. neun Jahren Mut macht.

Mirjam Pressler: Wundertütentage. Beltz & Gelberg 2005
www.beltz.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.